Home
Rundgänge
Videos
Aktuelles
Danke

Rosengalerie (1096)

Rosengruppen
Edelrosen
Beetrosen
Kletterrosen
Strauchrosen
Bodendecker
Kleinstrauchrosen
Zwergrosen
In dieser Gruppe sind Wildrosen, Damaszenerrosen, Muscosarosen etc zusammengefasst.
Rosen, die es zum Teil seit Jahrhunderten gibt und denen nur in Ausnahmefällen ein Züchter zugeordnet werden kann.
Historische Rosen
Schnittrosen sind Züchtungen, die nur an den Handel geliefert werden und normalerweise nicht als Pflanzen erhältlich sind.
Angebaut werden sie von lizensierten Baumschulen.
Wichtig für den Blumenhandel sind Angaben über die Stillänge und die Haltbarkeit in der Vase.
Schnittrosen

Rosenverzeichnisse
Nach Namen
Nach Zuchtjahr
Nach Züchtern
ADR Rosen
Nach Duftintensität
Nach Aufrufen

Rosensuche



 

Fotos ges.: 3932


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag

Sanierte Brunnen im Rosengarten und zwei Auszeichnungen
18.10.2018 17:18 - Helmut Fleischhauer
Heute wurden der Florabrunnen, der Bärenbrunnen und der Schlangenbrunnen, deren Sanierung gestern vom STUCKHAUS Scherf und Ritter GmbH abgeschlossen wurde, offiziell vorgestellt. Das Unternehmen hatte bereits im vergangenen Jahr den beschädigten Froschbrunnen wieder hergestellt.
Die drei Brunnen wurden letzmalig in den Neunzigern saniert und eine tiefgründige Bearbeitung war dringend nötig geworden.
Ermöglicht wurde die Sanierung durch eine Zuwendung aus Lottomitteln des Landes Brandenburgs in Höhe von € 10.368,40. € 2.000,- des Eigenkapitals kamen durch Spenden zusammen. So konnten die Kosten von ca. € 15.000,- gestemmt werden.

Zur Freude der Bürgermeisterin Simone Taubenek der Stadt Forst (Lausitz) und Hans-Rainer Engwicht als Vorsitzender des Fördervereins Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz) 1913 e.V. hatte die „Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V.“ am vergangenen Wochenende in Eltville am Rhein der Stadt und dem Förderverein die Ehrenurkunde und die Silberne Rosennadel in Anerkennung der Verdienste und der treuen 15-jährigen Mitgliedschaft verliehen.

Foto 1: (v.l.n.r) Hans-Rainer Engwicht, Vorsitzender des Fördervereins Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz) 1913 e.V., Stephanie II., 28. Forster Rosenkönigin, Simone Taubenek, Bürgermeisterin von Forst (Lausitz), Stefan Palm, Parkmanager des Ostdeutschen Rosengartens vor dem restaurierten Florabrummen am historischen Eingang
Fotos 2 bis 4: Die Silberne Rosennadel und die Urkunden







Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung