Home
Rundgänge
Videos
Weblinks
Aktuelles
Danke

Rosengalerie (1078)
Rosenshows

Rosengruppen
Beetrosen
Bodendecker
Edelrosen
In dieser Gruppe sind Wildrosen, Damaszenerrosen, Muscosarosen etc zusammengefasst.
Rosen, die es zum Teil seit Jahrhunderten gibt und denen nur in Ausnahmefällen ein Züchter zugeordnet werden kann.
Historische Rosen
Kleinstrauchrosen
Kletterrosen
Schnittrosen sind Züchtungen, die nur an den Handel geliefert werden und normalerweise nicht als Pflanzen erhältlich sind.
Angebaut werden sie von lizensierten Baumschulen.
Wichtig für den Blumenhandel sind Angaben über die Stillänge und die Haltbarkeit in der Vase.
Schnittrosen
Strauchrosen
Teehybriden
Zwergrosen

Rosenverzeichnisse
Nach Namen
Nach Zuchtjahr
Nach Züchtern
ADR Rosen
Nach Duftintensität
Nach Aufrufen

! Erhältliche Fotos
Rosensuche



 

Fotos ges.: 3645


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag

„Meine Rosen waren besser in diesem Jahr …“
14.02.2018 23:15 - Helmut Fleischhauer
Eine Teilnehmerin der letztjährigen Frühjahrsseminare machte mit der Äußerung „Meine Rosen waren besser in diesem Jahr …“ beim Herbstseminar 2017 den Veranstaltern der Rosenseminare im Ostdeutschen Rosengarten damit eines der bestmöglichen Komplimente. Ob nun in allen Fällen die eigenen Rosen nach dem Besuch eines Rosenseminars „besser“ werden, wäre sicherlich etwas zu viel versprochen.
Einige Fehlerquellen für „mickrige“ Rosen dürften jedoch den Teilnehmern aufgezeigt werden und es können Anregungen für eine erfolgreiche Rosenkultur mit nach Hause genommen werden.
Bei den Rosenseminaren am 09. und 10. März 2018 geht es um die fachgerechte Ausführung des Rosenschnittes und jahreszeitlich bedingt steht natürlich der Frühjahrsschnitt im Vordergrund. In einem etwa einstündigen Vortrag werden zunächst die Schnittarten anhand der
einzelnen Rosenklassen vorgestellt. Danach werden im Rosenpark diese Schnitte in der Praxis gezeigt. Die Teilnehmer schneiden unter Anleitung dann auch selbst.

Termine:
Freitag, 09. März 2018 – 9:00 Uhr
Freitag, 09. März 2018 – 13:00 Uhr
Samstag, 10. März 2018 – 9:00 Uhr
Samstag, 10. März 2018 – 13:00 Uhr

Dauer:
2,5 – 3 Stunden
Falls aufgrund ungünstiger Witterung der Rosenschnitt zum Seminartermin noch nicht erfolgen kann, werden Ausweichtermine am 23. und 24. März angeboten.

Ort:
Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz), Veranstaltungszentrum im Restaurant „Rosenflair“ in der Wehrinselstraße 46, 03149 Forst (Lausitz)

Referenten:
Maja Avermann, Teamleiterin Ostdeutscher Rosengarten Stefan Palm, Parkmanager Ostdeutscher Rosengarten

Teilnahmegebühr:
30 Euro, inklusive Tagungsbeitrag, Seminarunterlage, Tagungsgetränke Dauerkarteninhaber für die Saison 2018 erhalten einen Nachlass von 10%

Teilnehmerzahl:
mindestens 10 bis max. 20 Teilnehmer pro Seminar, nur nach Voranmeldung.

Anmeldung:
In der Touristinformation Rosenstadt Forst (Lausitz), Cottbuser Str.10 in 03149 Forst (Lausitz), persönlich oder per E-Mail: info@forst-information.de

Bitte unbedingt auf wetterfeste Kleidung achten und nach Möglichkeit eigene stachelsichere Handschuhe mitbringen.
Weitere Informationen gibt es in der Touristinformation, Telefon: 03562 989-350.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Durchführung von Seminarveranstaltungen der Stadt Forst (Lausitz), Eigenbetrieb Kultur, Tourismus, Marketing Rosenstadt Forst (Lausitz).

Quelle: Stadt Forst (Lausitz)

Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung