Home
Rundgänge
Videos
Aktuelles
Danke
Wetter aktuell
Historische Galerie

Rosengalerie (1358)

Rosengruppen
Edelrosen
Beetrosen
Kletterrosen
Strauchrosen
Bodendecker
Kleinstrauchrosen
Zwergrosen
In dieser Gruppe sind Wildrosen, Damaszenerrosen, Muscosarosen etc zusammengefasst.
Rosen, die es zum Teil seit Jahrhunderten gibt und denen nur in Ausnahmefällen ein Züchter zugeordnet werden kann.
Historische Rosen
Schnittrosen sind Züchtungen, die nur an den Handel geliefert werden und normalerweise nicht als Pflanzen erhältlich sind.
Angebaut werden sie von lizensierten Baumschulen.
Wichtig für den Blumenhandel sind Angaben über die Stillänge und die Haltbarkeit in der Vase.
Schnittrosen

Rosenverzeichnisse
Nach Namen
Nach Zuchtjahr
Nach Züchtern
ADR Rosen
Nach Duftintensität
Nach Aufrufen

Rosensuche


Rosen nach Farben suchen

 

Fotos ges.: 5513


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag

Der Frosch ist wieder an seinem Platz
12.04.2017 18:00 - Helmut Fleischhauer
Heute wurde der Froschbrunnen wieder hergestellt.
In der vergangenen Woche am Dienstag wurde die Schale des beliebten Froschbrunnens restauriert, heute war es endlich soweit und der Frosch fand seinen Weg zurück auf seinen angestammten Platz Der Geschäftsführer Ulrich Ritter der Firma Stuckhaus GmbH aus Waldenburg war selbst gekommen, um den Frosch heute zu montieren. Das Unternehmen hat bereits den Florabrunnen am historischen Eingang, den Schlangenbrunnen und den Froschbrunnen vor vielen Jahren restauriert. Deshalb hat Ulrich Ritter eine emotionale Bindung an den Ostdeutschen Rosengarten. Er zeigte uns stolz Fotos von der Restaurierung der 'Flora' und des Froschbrunnen.
Eine Gruppe älterer Damen beim Nordic Walking verweilten und schauten zu. Auf meine Frage, wer denn schon einmal den Frosch geküsst habe ... wegen des Prinzen .. wurde mit Gelächter beantwortet. Dazu sei es zu spät, meinte eine der Beteiligten. Aber meine Damen, ist es jemals zu spät?
Über Euro 3.100,- kamen durch Spenden für die Restaurierung von Freunden des Rosengartens zusammen. Nicht ein einziger Euro aus Steuermitteln war erforderlich. An dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an all die, die sich eingebracht haben.

Beim vorherigen Frosch wurde das Äußere restauriert und davon eine mehrteilige Kautschukform erstellt. Dieser Frosch ist mit Hilfe der Form neu hergestellt. Dann wurde ein weiterer Frosch mit der Form in Leichtbeton für Ausstellungzwecke hergestellt. Es ist also ein neuer Frosch, der aber mit dem vorherigen identisch ist. Auf dem Foto Nr 4 ist zu sehen, wie rauh die Oberfläche war.







Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung